Hiyokoi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hiyokoi
Originaltitelひよ恋
TranskriptionHiyokoi
Genre Liebesgeschichte, Comedy, Shōjo
Manga
Land JapanJapan Japan
Autor Moe Yukimaru
Verlag Shueisha
Magazin Ribon
Erstpublikation 2. November 2009 – 1. November 2014
Ausgaben 14
Anime-Film
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Erscheinungsjahr 2010
Studio Production I.G
Länge 22 Minuten
Regie Norihiro Naganuma
Drehbuch Tomoko Konparu
Produktion Jōji Wada
Synchronisation

Hiyokoi (jap. ひよ恋) ist eine Mangaserie von Moe Yukimaru, die von 2009 bis 2014 in Japan erschien. Sie wurde als Film adaptiert und in mehrere Sprachen übersetzt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 15-jährige Mädchen Hiyori Nishiyama (西山 ひより) musste wegen eines Unfalls kurz vor Beginn der Oberschule lange zu Hause bleiben. Als sie Ende des Jahres schließlich doch erstmals in die Schule kommt, ist sie schüchtern und hat Angst vor Kontakt zu den anderen Schülern. Diese Angst war auch der Grund, dass sie ihre Rückkehr in die Schule so lange wie möglich herauszögerte. Wegen ihrer sehr kleinen Statur lachen manche in der Klasse über sie, so auch der sehr groß gewachsene Yūshin Hirose (広瀬 結心), der auch neben ihr sitzt. Zwar meinen es ihre Mitschüler nicht böse, doch verunsichert das Hiyori noch mehr. Ihre Sandkasten-Freundin Ritsuka Nakano (中野 律花), die in die gleiche Klasse geht, und auch Yūshin versuchen Hiyori aufzumuntern, was ihnen schließlich gelingt. Und durch Yūshins Fürsorge und Zuneigung verliebt sich Hiyori schließlich in ihn.

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie erschien in Japan von November 2009 bis November 2014 im Magazin Ribon des Verlags Shueisha. Die Kapitel wurden auch gesammelt in 14 Bänden (Tankōbon) herausgebracht. Zuletzt verkauften sich die neuen Bände über 90.000 mal in den ersten Wochen nach Erscheinen.[1][2]

Eine deutsche Übersetzung erscheint seit Juli 2015 bei Tokyopop, die Mangareihe ist mit 14 Bänden abgeschlossen. Bereits ab 2012 kamen bei Panini italienische und französische Fassungen heraus. Sharp Point Press übersetzt die Serie ins Chinesische.

Japan Deutschland
# -Datum ISBN -Datum ISBN
1 15.03.2010 ISBN 978-4-08-867044-7 02.06.2015 ISBN 978-3-8420-1323-0
2 15.07.2010 ISBN 978-4-08-867065-2 05.06.2015 ISBN 978-3-8420-1324-7
3 15.11.2010 ISBN 978-4-08-867083-6 31.07.2015 ISBN 978-3-8420-1325-4
4 15.03.2011 ISBN 978-4-08-867106-2 07.10.2015 ISBN 978-3-8420-1326-1
5 15.07.2011 ISBN 978-4-08-867131-4 08.12.2015 ISBN 978-3-8420-1327-8
6 15.11.2011 ISBN 978-4-08-867153-6 09.02.2016 ISBN 978-3-8420-1328-5
7 15.03.2012 ISBN 978-4-08-867185-7 05.04.2016 ISBN 978-3-8420-1329-2
8 13.07.2012 ISBN 978-4-08-867210-6 03.06.2016 ISBN 978-3-8420-1330-8
9 14.12.2012 ISBN 978-4-08-867238-0 05.08.2016 ISBN 978-3-8420-1331-5
10 15.03.2013 ISBN 978-4-08-867269-4 06.10.2016 ISBN 978-3-8420-1332-2
11 15.10.2013 ISBN 978-4-08-867294-6 05.12.2016 ISBN 978-3-8420-1333-9
12 14.03.2014 ISBN 978-4-08-867317-2 09.02.2017 ISBN 978-3-8420-1334-6
13 12.08.2014 ISBN 978-4-08-867332-5 03.04.2017 ISBN 978-3-8420-1335-3
14 15.01.2015 ISBN 978-4-08-867353-0 06.06.2017 ISBN 978-3-8420-1758-0

Anime-Adaption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 entstand im Studio Production I.G unter der Regie von Norihiro Naganuma ein 22 Minuten langer Kurzfilm, dessen Handlung die ersten Kapitel des Mangas umfasst. Das Drehbuch schrieb Tomoko Konparu und verantwortlicher Produzent war Jōji Wada. Das Charakterdesign entwarf Yuka Shibata.

Gezeigt wurde der Film zunächst bei einigen Veranstaltungen des Magazins Ribon, die erste in Tokio am 30. Juli 2010. Es folgten Vorführungen in Osaka und Nagoya. Schließlich erschien der Anime gemeinsam mit einer Original Video Animation zur Mangaserie Yumeiro Patissiere auf DVD.

Rolle Japanischer Sprecher (Seiyū)
Hiyori Nishiyama Ayana Taketatsu
Yūshin Hirose Kenichi Suzumura
Miyoko Mitani Kotono Mitsuishi
Ritsuka Nakano Saki Fujita
Natsuki Aizawa Yuko Sanpei

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Japanese Comic Ranking, January 26-February 1. Anime News Network, 4. Februar 2015, abgerufen am 18. Juli 2015.
  2. Japanese Comic Ranking, August 18-24. Anime News Network, 27. August 2014, abgerufen am 18. Juli 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]