Hugo Grimm (Maler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hugo Grimm (* 21. Februar 1866 in Feldkirch; † 8. Oktober 1944 in Kitzbühel) war ein österreichischer Maler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hugo Grimm, der ursprünglich Postbeamter war, erhielt seine einzige künstlerische Ausbildung von 1891 bis 1894 bei A. Silbers in Hall, ansonsten war er Autodidakt. 1911 quittierte er seinen Dienst bei der Post und lebte fortan ausschließlich von der Kunst. Hugo Grimm schuf im Anschluss an die Romantiker geheimnisvolle und märchenhafte Landschaften.

Hugo Grimm starb im Alter von 78 Jahren in Kitzbühel.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Waldwiese 1904 Im Museum Ferdinandeum Innsbruck
  • Waldmärchen 1909 Im Museum Ferdinandeum Innsbruck
  • Plakat für Passionsspiele in Brixlegg 1913
  • Gebrauchsgraphik und Buchillustrationen

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]