Hulchul – Eine verrückte Lovestory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelHulchul: Eine verrückte Lovestory
OriginaltitelHulchul
ProduktionslandIndien
OriginalspracheHindi
Erscheinungsjahr2004
Länge179 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegiePriyadarshan
DrehbuchSiddique, Neeraj Vora
ProduktionGanesh Jain, Ratan Jain
MusikVidyasagar
KameraJeeva
Besetzung

Hulchul – Eine verrückte Lovestory (Hindi: हलचल, halcal; wörtl.: Unruhe oder Konfusion) ist ein Film des indischen Regisseurs Priyadarshan aus dem Jahr 2004.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Handlung offenbar unvollständig
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Angarchand steht für die Familie um Angar Chand. Er und seine vier Söhne sind als Beschützer der Gegend bekannt. Wer immer die Hilfe der starken Familie benötigt, dem wird geholfen. Die Familie fürchtet kein Gefängnis, um moralisch, aber gewalttätig zu handeln. Auf Angarchand (das Anwesen) kann man sich verlassen.

Seit Jahren schon tobt ein Disput zwischen Angar Chand und Lakshmi Devi, der beiden Familien Leid, Tod und Hass gebracht hat. Lakshmi Devi versucht nun ihre Enkelin Anjali einzusetzen, um Angarchand zu zerstören: Die Männer von Angarchand sind alle unverheiratet, haben sich geschworen nie wieder mit Frauen zu tun haben zu wollen. Anjali soll dort die Männer verwirren und entzweien, indem sie Jai den Kopf verdrehen soll. Anjali und Jai verlieben sich. Doch die Familien wollen diese Liebe nicht akzeptieren. Schlussendlich gibt es aber trotzdem ein Happy End und die beiden heiraten mit der Zustimmung der Eltern.

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Sänger Länge
1 Dekho Zara Dekho Udit Narayan, Kunal Ganjawala 5:47
2 Hum Dil Ke Sadhana Sargam, Shaan 4:56
3 Ishq Mein Pyar Mein Alka Yagnik, Shaan 4:57
4 Lut Gayee Gayatri Iyer, Sayonara Philip, Poornima, Raja Lakshmi 5:18
5 Lee Humne Thi Kasam Hariharan 4:49
6 Rafta Rafta Udit Narayan, Sujatha Mohan 5:17

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]