Hundreds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hundreds
Allgemeine Informationen
Herkunft Hamburg, Deutschland
Genre(s) Elektropop
Website www.hundredsmusic.com
Aktuelle Besetzung
Eva Milner
Piano, Elektronik
Philipp Milner
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Aftermath
  DE 49 28.03.2014 (1 Wo.)
Wilderness
  DE 77 11.11.2016 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Hundreds ist ein Elektropop-Duo aus Hamburg, bestehend aus dem Geschwisterpaar Eva und Philipp Milner.

Die Hundreds im Stadtgarten in Erfurt

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach ihrem Debütalbum Hundreds 2010 machte die Gruppe Tourneen.[2] Im Jahr 2014 erschien die Single Circus, zu der Arne Feldhusen das Musikvideo drehte.[3]

Am 14. März 2014 wurde das Nachfolgealbum Aftermath veröffentlicht,[4][5] wie auch Hundreds[6] beim Berliner Label Sinnbus.[7] Am selben Tag begann mit einem Konzert im Stadtgarten in Erfurt eine Tour der Hundreds.[8]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben
  • 2010: Hundreds (CD/LP, Sinnbus)
  • 2011: Variations (CD/LP, Sinnbus)
  • 2014: Aftermath (CD/LP, Sinnbus)
  • 2016: Wilderness (CD/LP, Sinnbus)
EPs
Singles
  • 2010: Happy Virus (Sinnbus)
  • 2010: Solace (Sinnbus)
  • 2010: Let’s Write The Streets (Sinnbus)
  • 2011: Grab The Sunset (Sinnbus)
  • 2014: Circus (Sinnbus)
  • 2014: Our Past (Sinnbus)
  • 2015: Ten-headed Beast (Sinnbus)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartdiskografie Deutschland auf charts.de
  2. „Wir sind ein klassischer Familienbetrieb“ auf focus.de vom 13. März 2014 .
  3. Wenn der Stromberg-Regisseur Elektropop verfilmt auf stern.de vom 27. Februar 2014.
  4. Hundreds – Aftermath auf discogs.com
  5. Abgehört: Die wichtigste Musik der Woche auf Spiegel Online vom 11. März 2014.
  6. Hundreds – Hundreds auf discogs.com
  7. Releaseinfo auf sinnbus.de
  8. In weiter Ferne, So Nah. Interview in uMag