IC 4628

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Emissionsnebel
IC 4628

Kombination von Aufnahme des VST-Observatoriums der ESO und Aufnahmen mittels Linienfilter, die Emissionen von Sauerstoff und Schwefel hervorheben.

Kombination von Aufnahme des VST-Observatoriums der ESO und Aufnahmen mittels Linienfilter, die Emissionen von Sauerstoff und Schwefel hervorheben.
Sternbild Skorpion
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 16h 56m 54,7s [1]
Deklination −40° 30′ 44″ [1]
Erscheinungsbild

Scheinbare Helligkeit (visuell) +7.31 mag  [1]
Ionisierende Quelle
Physikalische Daten

Entfernung [2] 6000 Lj
Geschichte

Entdeckung Edward Barnard
Katalogbezeichnungen
 IC 4628 • GC 22819 • HD 152723, CSI-40 10986 21, Hbg 1258, SAO 227479, ALS 3854, CSV 102812, HIC 82936, SKY# 30546, CD-40 10986, HIP 82936, TD1 19710, CEL 4464, GCRV 9755, IC 4628, UBV 14329, CGO 429, GEN# +1.00152723J, LS 3854, uvby98 100152723 ABC, Cl Trumpler 24 405, GOS G344.81+01.61 01, MCW 1270, CPC 0 15594, GSC 07872-02169, NSV 8060, CPD-40 7650, GUM 56, PPM 322447

IC 4628, auch Garnelennebel oder Gum 56 genannt, ist ein Emissionsnebel im Sternbild Skorpion. Er ist rund 6000 Lichtjahre von der Sonne entfernt und hat einen Durchmesser von ungefähr 250 Lichtjahren.

Das Objekt wurde von Edward Barnard entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b SIMBAD Astronomical Database. In: Results for IC 4628. Abgerufen am 19. September 2013.
  2. Young Stars Cooking in the Prawn Nebula. In: ESO Press Release. Abgerufen am 20. September 2013.