IC 4634

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Planetarischer Nebel
IC 4634
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops mit Linienfilter.
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops mit Linienfilter.
Sternbild Schlangenträger
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 17h 01m 33,6s [1]
Deklination -21° 49′ 33″[1]
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) 10,9 mag 
Scheinbare Helligkeit (B-Band) 10,7 mag 
Winkelausdehnung 0,4 [2]
Zentralstern
Bezeichnung HD 153655 
Physikalische Daten
Entfernung 7.500 Lj 
Geschichte
Entdeckung Williamina Fleming
Datum der Entdeckung 1894
Katalogbezeichnungen
 IC 4634 • PK 000+12 1 • PN G000.3+12.2 • ESO 587-1 • Hen 2-189

IC 4634 ist ein Planetarischer Nebel im Sternbild Schlangenträger am Himmelsäquator, der schätzungsweise 7.500 Lichtjahre von der Sonne entfernt ist. Er hat eine punktsymmetrische, s-förmige Struktur, worin seine innere Hülle sich mit 20 km/s ausbreitet.[3] Die innere Hülle zeigt eine intensive H-alpha-Emission, während die S-förmigen Bänder eine NII-Emissionlinie aufweisen.[4]

Entdeckt wurde das Objekt 1894 von der amerikanischen Astronomin Williamina Fleming.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. SEDS: IC 5017
  3. Martin A. Guerrero, Luis F. Miranda, You-Hua Chu: Multiple Point-Symmetric Ejections in IC 4634, arxiv:astro-ph/0310370
  4. O. Toledano et al.: A Detailed Kinematical Study of the Point-Symmetric Planetary Nebula IC4634, bibcode:2003IAUS..209..543T.