IMOIIMAX-Klasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
IMOIIMAX-Klasse
Die Stena Image, das zweite Schiff der Serie
Die Stena Image, das zweite Schiff der Serie
Schiffsdaten
Schiffsart Produktentanker
Reederei Stena Bulk und Partner
Bestellung 2012
Bauwerft Guangzhou Shipbuilding International, Guangzhou
Bauzeitraum 2012 bis 2018
Indienststellung 2015
Gebaute Einheiten 13
Fahrtgebiete weltweit
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
183,2 m (Lüa)
178,5 m (Lpp)
Breite 32,3 m
Seitenhöhe 18,2 m
Tiefgang max. 12,9 m
Vermessung 29.579 BRZ
Maschinenanlage
Maschine Dieselmechanischer Antrieb:
1 × MAN 6S50ME-B9.3-Dieselmotor
Höchst-
geschwindigkeit
14,5 kn (27 km/h)
Propeller 1
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 49.400 tdw
Tankkapazität 54.000 m³
Sonstiges
Klassifizierungen Lloyd’s Register

Die IMOIIMAX-Klasse ist eine Serie von 13 Produktentankern, die im Auftrag von Stena Bulk von Guangzhou Shipbuilding International, einer Werft im chinesischen Guangzhou, gebaut worden ist.[1]

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schiffsklasse wurde 2012 in Auftrag gegeben und ist nach Angaben der Reederei eine Investition von 4 Mrd. SEK (etwa 380 Mio. Euro). Das innovative Design wurde in Zusammenarbeit von Stena Bulk, Stena Teknik und der Werft entwickelt. Jedes Schiff hat 18 Tanks mit einem Volumen von jeweils 3000 m³ und einer speziellen Beschichtung für die schnelle Reinigung. Dadurch können die Tanker verschiedene Produkte gleichzeitig transportieren und sich dem jeweiligen Markt flexibel anpassen.[1]

Schiffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name IMO Baujahr Heimathafen
Stena Impression 9667461 2015 Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich (Handelsflagge) London
Stena Image 9667473 2015 BermudaBermuda Hamilton
Stena Important 9667497 2015 BermudaBermuda Hamilton
Stena Imperative 9666077 2016 BermudaBermuda Hamilton
Stenaweco Impulse 9666089 2016 BermudaBermuda Hamilton
Stena Imagination 9685463 2016 Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich (Handelsflagge) London
Stena Immortal 9685475 2016 Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich (Handelsflagge) London
Stena Immaculate 9693018 2017 BermudaBermuda Hamilton
Stena Impeccable 9693020 2017 BermudaBermuda Hamilton
Stena Imperator 9667497 2017 BermudaBermuda Hamilton
Stena Imprimis 9797395 2017 Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich (Handelsflagge) London
Stena Impero 9797400 2018 Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich (Handelsflagge) London

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stena Impero[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stena Impero auf der Reede von Bandar Abbas, bewacht von einem Speedboot des Typs Boghammar (21. Juli 2019)

Im Verlauf der Spannungen im Golf von Oman 2019 wurde die Stena Impero am 19. Juli 2019 von Einheiten der Iranischen Revolutionsgarde in der Straße von Hormus aufgebracht und auf der Reede von Bandar Abbas mitsamt seiner 23-köpfigen Schiffsbesatzung festgesetzt.[2] Die iranischen Behörden werfen dem Schiff vor, gegen internationale Schifffahrtsregeln verstoßen zu haben und mit einem Fischereifahrzeug kollidiert zu sein. Die Reederei und das Management bestreiten die Vorwürfe und sind mit den Behörden in Kontakt. Bei den laufenden Verhandlungen geht es vorrangig darum, den Besatzungsmitgliedern die Rückkehr zu ihren Familien zu ermöglichen. Zwischenzeitlich hat die Reederei auch Kontakt zu den Regierungen der betroffenen Besatzungsnationalitäten aufgenommen. Am 25. August 2019 berichteten Medien, dass es Anzeichen für eine baldige Freilassung des Schiffes gäbe. Am 4. September kamen sieben aus Indien stammende Besatzungsmitglieder des Schiffes frei.[3] Das Schiff wurde Ende September vom Iran freigegeben und verließ die iranischen Gewässer am Vormittag des 27. September 2019.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: IMOIIMAX-Klasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Svetlana Modeva: Stena Bulk’s tanker Stena Impero named in Guangzhou. VesselFinder, 1. Februar 2018, abgerufen am 25. Juli 2019 (englisch).
  2. Press and news. Stena Bulk, 3. September 2019, abgerufen am 3. September 2019 (englisch).
  3. Iran lässt Crewmitglieder des britischen Tankers „Stena Impero“ frei. Deutsche Welle, 4. September 2019, abgerufen am 4. September 2019.
  4. Oil tanker Stena Impero, released by Iran, leaves port. Deutsche Welle, 27. September 2019, abgerufen am 27. September 2019 (englisch).