Idre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Idre
Sweden Dalarna location map.svg
Idre
Idre
Lokalisierung von Dalarna in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Dalarnas län
Historische Provinz (landskap): Dalarna
Gemeinde (kommun): Älvdalen
Koordinaten: 61° 51′ N, 12° 43′ OKoordinaten: 61° 51′ N, 12° 43′ O
SCB-Code: 6592
Status: Tätort
Einwohner: 706 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 1,42 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 497 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Dalarnas län
Idre (2007)

Idre ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Dalarnas län und der historischen Provinz Dalarna. Er ist nach dem Hauptort Älvdalen der zweitgrößte Ort in der Gemeinde Älvdalen. Folgt man der durch den Ort verlaufenden Reichsstraße 70 etwa 30 Kilometer nach Westen, erreicht man die norwegische Grenze.

Bekannt ist Idre vor allem für sein Wintersportangebot, wobei sich die größte Anlage im Gebiet des Idre Fjäll befindet. Regelmäßig finden hier Rennen des Biathlon-IBU-Cups statt. In den Sommermonaten wird der Ort als Ausgangspunkt für Wanderungen genutzt. Im nahen Fjällgebiet werden von den Samen Rentiere gezüchtet; das samische Dorf Idre sameby ist das südlichste Sameby in Schweden.

Der direkt neben dem Ort befindliche Flugplatz Idre flygplats wurde von 1994 bis 1999 als regionaler Flugplatz mit Verbindungen zum Flughafen Stockholm/Arlanda genutzt. Nach dem Verkauf durch die Gemeinde ist der reguläre Flugbetrieb eingestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Idre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)