Ilya Zhitomirskiy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ilya Zhitomirskiy (2009)

Ilya Zhitomirskiy (russisch Илья Алексеевич Житомирский, Transliteration: Il’â Alekseevič Žitomirskij, * 12. Oktober 1989 in Moskau; † 12. November 2011[1][2] in San Francisco) war ein in den Vereinigten Staaten lebender russischer Softwareentwickler.[3]

Leben[Bearbeiten]

Sein Vater und sein Großvater väterlicherseits waren Mathematiker.[4] Im Jahr 2000 wanderte die Familie in die Vereinigten Staaten ein und ließ sich in der Nähe von Philadelphia nieder, wo Zhitomirskiy bis 2007 die Lower Merion High School besuchte. Anschließend studierte er Mathematik, Wirtschaftswissenschaft und Informatik an der Tulane University, der University of Maryland, College Park und am Courant Institute of Mathematical Sciences der New York University.[4]

Gemeinsam mit seinen ehemaligen Kommilitonen Daniel Grippi, Maxwell Salzberg und Raphael Sofaer gründete und entwickelte er die Open-Source-Software Diaspora und das gleichnamige soziale Netzwerk.[5][6] Die vier Gründer entschieden sich, das Projekt zu starten, nachdem sie im Februar 2010 eine Vorlesung von Eben Moglen über die Bedrohung der Privatsphäre durch kommerzielle Internetdienste gehört hatten. Moglen bezeichnete Zhitomirskiy rückblickend als „den idealistischsten“ der vier Gründer von Diaspora. Vor die Wahl gestellt, eine wissenschaftliche Laufbahn zu verfolgen oder das soziale Netzwerk zu gründen, habe er sich für letzteres entschieden, „weil er mit seiner Zeit etwas tun wollte, was Freiheit schafft“.[4]

Zhitomirskiy starb im Alter von 22 Jahren, kurz vor dem Start der öffentlichen Beta-Phase des sozialen Netzwerks.[7][8] Die Todesursache wurde nicht abschließend bekanntgegeben,[4][9][7][10] in Medienberichten ist jedoch unter Berufung auf Polizeibeamte und Freunde Zhitomirskiys vielfach von Suizid die Rede.[4][11][12]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diaspora Co-Founder Ilya Zhitomirskiy Passes Away At 22. In: TechCrunch. 13. November 2011. Abgerufen am 14. November 2011.
  2. Ilya Zhitomirskiy Dies at 22; Co-Founded Social Network. In The New York Times. 15. November 2011. Abgerufen am 12. Dezember 2011.
  3. Founder of social network site Diaspora* Ilya Zhitomirskiy dies aged 22 in: Daily Telegraph vom 15. November 2011
  4. a b c d e Paul Vitello: Ilya Zhitomirskiy Dies at 22; Co-Founded Social Network. In: New York Times. 15. November 2011. Abgerufen am 16. November 2011.
  5. Diaspora Co-Founder Ilya Zhitomirskiy Dies in: ABC News vom 14. November 2011
  6. Artikel auf dcent.org
  7. a b Christian Klaß: Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy ist tot. In: Golem. 14. November 2011. Abgerufen am 15. November 2011.
  8. Kurt Sagatz: Diaspora startet für alle offene Betaphase. Das dezentrale soziale Netzwerk Diaspora soll demnächst für alle offen stehen. Dieser lang erwartete Schritt wird jedoch vom Tod eines der Gründer überschattet. In: zeit.de, 14. November 2011. Abgerufen am 15. November 2011.
  9. Co-founder of social network Diaspora dies at 22. In: cnn.com. 14. November 2011. Abgerufen am 14. November 2011.
  10. Diaspora-Mitbegründer Ilya Zhitomirskiy 22-jährig verstorben in: Der Standard vom 14. November 2011
  11. http://money.cnn.com/2011/11/14/technology/diaspora_cofounder_died/index.htm
  12. http://www.ibtimes.com/articles/249210/20111114/ilya-zhitomirskiy-diaspora-founder-committed-suicide.htm