Impact Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Impact Records
Aktive Jahre seit 1990
Gründer Band Dödelhaie, Gebrüder Kulosa
Sitz Duisburg, Deutschland
Website http://www.impact-records.de
Labelcode LC 06196
Sublabel Dark Empire (Gothic), System Shock (Metal)
Genre(s) Deutschpunk, Punk, Metal, Gothic

Impact Records ist ein in den 1990er Jahren von der Band Dödelhaie und den Brüdern Kulosa gegründetes Label und Versandhandel für Punk, Metal und Gothic Rock.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ziel des Labels ist laut ihrer eigenen Homepage, die Ideale des Punk so weit als möglich umzusetzen, aber dennoch als Unternehmen bestehen zu können. Der „Impact way of life“ sei bis heute: So anarchistisch wie möglich und so kapitalistisch wie nötig zu arbeiten. Um eine gerechtere Arbeitsumgebung zu fördern und dem Willen ihrer Kunden gerecht zu werden, fair produzierte Waren zu ordern, riefen sie die Marken Dux, Shark, Tank und Iron ins Leben. Bis zum Sommer 2013 sind über 240 Veröffentlichungen bei Impact Records und dessen Sublabels erschienen.

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Label hat 20 Angestellte und betreibt neben dem Versandhandel noch 2 Sublabels für die Musikstile Gothic (Dark Empire) und Metal (System Shock). Die Marken Dux, Shark, Tank und Iron geben laut Impact Records Einkaufsmöglichkeiten für Produktionen aus Ländern innerhalb der EU.

Aktivitäten und Unterstützungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstler (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sampler (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hart & Schäbbich
  • Peace Attack
  • Punkrock the next Generation 1
  • Punkrock the next Generation 2
  • Punkrock the next Generation 3
  • Punkrock the next Generation 4
  • So What (A tribute to Anti Nowhere League)
  • Soundtracks zum Untergang 4
  • Unterwegs in Sachen Deutschpunk
  • Unterwegs in Sachen Punkrock
  • Willkommen zur Alptraummelodie
  • Willkommen zur Alptraummelodie 2
  • Willkommen zur Alptraummelodie 3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]