Inangahua River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inangahua River
Mittellauf des Inangahua

Mittellauf des Inangahua

Daten
Lage Südinsel, Neuseeland
Flusssystem Buller River
Abfluss über Buller River → Tasmansee
Mündung Buller RiverKoordinaten: 41° 51′ 0″ S, 171° 56′ 36″ O
41° 51′ 0″ S, 171° 56′ 36″ O
Länge 70 km
Kleinstädte Reefton
Gemeinden Inangahua Junction
Blacks Point Inangahua River Swing Bridge 002.JPG

Der Inangahua River ist ein Fluss auf der Südinsel Neuseelands. Er gilt als der größte Zufluss des Buller River.

Der Inangahua fließt anfangs 35 km in nordwestlicher Richtung, dann in nördlicher Richtung durch die Ortschaft Reefton. Von hier setzt sich der Fluss 30 km fort. Er mündet bei der Gemeinde Inangahua Junction, etwa 40 km Kilometer von dessen Mündung in die Tasmanische See bei Westport, in den Buller River.

Die Reefton Power Station, das denkmalgeschützte, nur in Ruinen erhaltene erste Wasserkraftwerk der Südhalbkugel zur Versorgung der Öffentlichkeit mit Elektrizität, wurde über Tunnel und einen Kanal mit Wasser des Flusses betrieben.

Der Fluss ist ein beliebtes Revier für Wildwasserkayak und Angeln.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Inangahua River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien