Infinera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infinera Corporation
Rechtsform Corporation
ISIN US45667G1031
Gründung 2000
Sitz Sunnyvale, Vereinigte Staaten
Leitung Tom Fallon, CEO
Mitarbeiter 2.240[1]
Umsatz 870,14 Mio. USD[1]
Branche Telekommunikation
Website www.infinera.com
Stand: 31. Dezember 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Infinera Corporation ist ein Hersteller von optischen Übertragungssystemen für lange Strecken über Glasfasernetze mit Hilfe der Dichten Wellenlängenmultiplextechnik für den Markt der Diensterbringer von Telekommunikationsleistungen (telecommunication service provider).

Infinera beansprucht, die Welt der optischen Telekommunikation mit seinem “Digital Optical Networking” geändert zu haben, einer neuen Herangehensweise, die durch photonische Integration ermöglicht wurde.

Infinera ist eine vertikal integriertes Unternehmen. Es hat ihre eigene Chipherstellung (Fab) in Allentown und entwirft und stellt den "chip to the system" im eigenen Unternehmen her.

Das Unternehmen ist nach eigenen Aussagen Marktführer für das optische Kernnetz (backbone DWDM) in Nordamerika.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Infinera wurde im Jahr 2000 unter dem Namen Zepton Networks gegründet und erhielt die erste Kapitalzufuhr im April des Jahres 2001.[2] Das Jungunternehmen arbeitete verdeckt, bis die ersten Produkte im Jahr 2004 vorgestellt wurden, obwohl einige frühe Presseberichte die Technologie ihrer Bauteile – integrierter optischer Schaltkreise aus Indiumphosphid beschrieben.[3]

Infinera ging im Jahr 2007 an die Börse. Der Börsengang erbrachte 182 Millionen US-Dollar.[4]

Management[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tom Fallon, Chief Executive Officer CEO
  • David F. Welch, Mitbegründer und Präsident
  • Brad Feller, Chief Financial Officer (CFO)
  • Kambiz Y. Hooshmand, Chairman of the Board

Technologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Infinera ist ein Pionier bei Entwurf und Herstellung großer optischer integrierter Schaltungen (large scale photonic integrated circuits) oder PIC.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Infinera 2016 Form 10-K Report, abgerufen am 5. März 2017
  2. Zepton Has an $86M War Chest in Light Reading.
  3. The Light Brigade appeared in Red Herring in 2002.
  4. Infinera Corp. IPO raises $182 million Reuters