Ip (Ort)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ip
Ipp
Ip (Ort) führt kein Wappen
Ip (Ort) (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Kreischgebiet
Kreis: Sălaj
Koordinaten: 47° 14′ N, 22° 36′ OKoordinaten: 47° 13′ 48″ N, 22° 36′ 11″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 190 m
Fläche: 60,13 km²
Einwohner: 3.648 (20. Oktober 2011[1])
Bevölkerungsdichte: 61 Einwohner je km²
Postleitzahl: 457210
Telefonvorwahl: (+40) 02 60
Kfz-Kennzeichen: SJ
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Ip, Cosniciu de Jos, Cosniciu de Sus, Zăuan, Zăuan-Băi
Bürgermeister: László Márkus (UDMR)
Postanschrift: Str. Principală, nr. 93
loc. Ip, jud. Sălaj, RO–457210
Website:
Sonstiges
Stadtfest: Gedenken der Märtyrer, 14. September

Ip (ungarisch Ipp) ist eine Gemeinde im Kreis Sălaj im rumänischen Kreischgebiet, im Westen Rumäniens. Die Gemeinde besteht aus fünf Dörfern Cosniciu de Jos, Cosniciu de Sus, Ip, Zăuan und Zăuan-Băi.

Am 14. September 1940 ereignete sich hier das Massaker von Ip, bei dem 158 rumänische Zivilisten getötet wurden.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Volkszählung im Jahr 2002 hatte Ip 3.946 Einwohner, 2011 waren es 3.648 die folgenden ethnischen Gruppen angehörten:

Ethnie 2002 2011
Ungarn 1.981 1.716
Rumänen 1.466 1.348
Roma 383 417
Slowaken 111 91
Sonstige 5 76

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011 in Rumänien bei citypopulation.de