Ipomoea quamoclit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ipomoea quamoclit
Ipomoea quamoclit L chiau-lo 001.jpg

Ipomoea quamoclit

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Nachtschattenartige (Solanales)
Familie: Windengewächse (Convolvulaceae)
Gattung: Prunkwinden (Ipomoea)
Art: Ipomoea quamoclit
Wissenschaftlicher Name
Ipomoea quamoclit
L.

Ipomoea quamoclit ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Prunkwinden (Ipomoea) aus der Familie der Windengewächse (Convolvulaceae). Die Art ist pantropisch verbreitet.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ipomoea quamoclit ist eine krautige, einjährige Kletterpflanze mit schlanken, unbehaarten Stängeln. Die Blattspreiten sind 1 bis 9 cm lang, im Umriss eiförmig bis elliptisch, tief fiederig in 9 bis 19 wechselständig bis gegenständig stehende Paare von linealischen Lappen geteilt.

Die Blüten stehen einzeln oder in Zymen aus zwei bis fünf Blüten. Die Kelchblätter sind unbehaart, elliptisch bis langgestreckt, 4 bis 7 mm lang, abgestumpft und mit einer 0,25 bis 0,75 mm langen Stachelspitze besetzt. Die Krone ist rot oder selten auch weiß gefärbt und 2 bis 3 cm lang.

Die Früchte sind eiförmige, 6 bis 8 mm durchmessende Kapseln. Die Samen sind dunkel bis schwarz gefärbt und mit dunklen, unregelmäßigen Flecken aus kurzen Trichomen besetzt.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 30.[1]

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Art ist pantropisch verbreitet und wird auch in temperierten Gebieten kultiviert. Ursprüngliche Heimat ist wahrscheinlich Mexiko und Mittelamerika[2], bereits kurz nach der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus wurde sie auch in die Alte Welt gebracht.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Daniel F. Austin: Flora of Panama. In: Robert E. Woodson jr. und Robert W. Schery (Hrsg.): Flora of Panama, Teil IX, Annals of the Missouri Botanical Garden, Bd. 62, 1975. S. 157–224.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ipomoea quamoclit bei Tropicos.org. In: IPCN Chromosome Reports. Missouri Botanical Garden, St. Louis
  2. Rafaël Govaerts (Hrsg.): Ipomoea - World Checklist of Selected Plant Families des Royal Botanic Gardens, Kew. Zuletzt eingesehen am 26. November 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ipomoea quamoclit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien