Ira Rennert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ira Rennert (2016)

Ira Rennert (* 31. Mai 1934 in Brooklyn, New York City) ist ein US-amerikanischer Unternehmer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rennert entstammt einer jüdischen Familie. Er studierte am Brooklyn College und an der New York University. Nach seinem Studium arbeitete er ab 1956 als Kreditanalyst an der Wall Street in Manhattan. Mit dem Erwerb und Verkauf von Hochzinsanleihen gelang ihm der Aufstieg als Unternehmer. Er gründete 1961 sein eigenes Unternehmen I. L. Rennert & Co. (Renco). Rennert ist verheiratet und hat drei Kinder. Er wohnt mit seiner Familie auf einem Anwesen in Sagaponack im Suffolk County, New York. Nach Angaben des US-amerikanischen Forbes Magazine gehört Rennert zu den reichsten US-Amerikanern und ist in The World’s Billionaires gelistet.

Renco[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ira besitzt mit der MagCorp/US Magnesium in Utah den größten Magnesiumhersteller der USA sowie mit der Doe Run Company einen der größten Bleischmelzer der Welt. 2013 schloss die Doe Run Company die letzte Bleihütte auf dem Gebiet der USA in Herculaneum, Missouri.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Last Remaining Lead Smelter In The USA Closing After 120 Years