Iulian Tameș

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iulian Tameș
Spielerinformationen
Geburtstag 6. Dezember 1978
Geburtsort MizilRumänien
Größe 171 cm
Position zentrales Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–2004 Dinamo Bukarest 114 (11)
1998 → AS Rocar Bukarest  (Leihe) 14 0(3)
1999–2000 → ARO Câmpulung  (Leihe) 31 0(6)
2005 Alanija Wladikawkas 3 0(0)
2006 Național Bukarest 9 0(1)
2006 Dinamo Bukarest 15 0(0)
2007–2010 FC Argeș Pitești 91 (31)
2010–2011 FC Timișoara 18 0(0)
2012 Dinamo Bukarest 8 0(1)
2012 FC Brașov 16 0(1)
2013– SCM Argeșul Pitești
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2000–2009 Rumänien 5 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. Dezember 2012

Iulian Tameș (* 6. Dezember 1978 in Mizil, Kreis Prahova) ist ein rumänischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht seit Sommer 2013 bei SCM Argeșul Pitești in der Liga III unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tameș begann seine Karriere in der Jugend von Dinamo Bukarest, wo er 1997 in die erste Mannschaft kam. Er wurde kurz darauf zum AS Rocar Bukarest verliehen und ein Jahr später zum ARO Câmpulung, von wo er im Jahr 2000 zu Dinamo zurückkehrte. In vier Jahren beim rumänischen Traditionsklub konnte er zweimal rumänischer Meister (2002, 2004) und dreimal Pokalsieger (2001, 2003, 2004) werden.

Im Januar 2005 wechselte er nach Russland zu Alanija Wladikawkas, wo er nur drei Spiele absolvierte, ehe er nach Rumänien zurückkehrte.

Bei Național Bukarest war Tameș ein halbes Jahr unter Vertrag, danach kehrte er zu seinem Stammklub Dinamo zurück. Anfang der Saison 2007/08 wechselte er zum FC Argeș Pitești. Auch nach zwei Abstiegen hielt der dem FC Argeș die Treue. Seit Sommer 2010 steht er beim FC Timișoara unter Vertrag. Die Spielzeit 2010/11 beendete er mit seinem neuen Klub als Vizemeister hinter Oțelul Galați. Anschließend wurde seinem Klub die Zulassung zur Saison 2011/12 verweigert und er musste in der Liga II antreten. Im Januar 2012 kehrte Tameș zu Dinamo Bukarest zurück. Nach nur einem halben Jahr zog es ihn zu Ligakonkurrent FC Brașov. Ab Januar 2013 war er ein halbes Jahr ohne Verein. Im August 2013 nahm ihn Drittligist SCM Argeșul Pitești unter Vertrag.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International spielte der Mittelfeldspieler bisher fünf Mal für Rumänien.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]