Jörg Martin (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jörg Martin (* 15. August 1954; † 25. Juni 1979) war ein deutscher Fußballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er kam 1971 als Jugendnationalspieler vom TSV Buchholz 08 zur HSV-Jugend. Auch er wurde von Manager Gerhard Heid geholt. In der Saison 1972/1973 kam er einmal im Liga-Pokal zum Einsatz. Er gehörte 1973–1974 eine Saison lang dem Profi-Kader an.

Anschließend wechselte er zum HSV Barmbek-Uhlenhorst, der damals in der 2. Bundesliga Nord spielte. Er bestritt für den Verein 6 Spiele und trainierte später die dortige Mannschaft. Am 25. Juni 1979 verunglückte Martin bei einem Arbeitsunfall tödlich. Er war verheiratet und hatte eine Tochter.

BL-Saison Spiele Tore
1973/1974 Hamburger SV (0) (0)
1974/1975 HSV Barmbek-Uhlenhorst (6) (0)
Liga-Pokal Spiele Tore
1972/1973-li Hamburger SV (1) (0)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]