Jürgen Jürgens (Moderator)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jürgen Jürgens (* 22. September 1952 in Berlin; † 21. Mai 2018 ebenda)[1] war ein deutscher Radiomoderator.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jürgens begann seine Laufbahn am 11. November 1969 beim Sender Freies Berlin. Zu den bekanntesten Sendungen gehörte die 1967 erstmals ausgestrahlte Präsentation der Hörercharts Hey Music, die er ab 1972 moderierte. Nach einer Umstrukturierung wechselte der Sendeplatz 1990 vom SFB 2 zum Jugendradio Radio 4U, wo die Sendung Top 98zwo genannt wurde. Als Musikchef beim Sender Radio Berlin 88,8 führte Jürgens die Hörercharts ab 1992 unter ihrem alten Namen montags von 19:30 Uhr bis 22 Uhr weiter. Am 8. November 2010 ging von 19:15 Uhr bis 21:58 Uhr die 2000. Ausgabe der Hey Music mit Jürgen Jürgens bei radioBERLIN 88.8 vom rbb auf Sendung. Im November 2017 ging er in den Ruhestand, als letzte Sendung wurde am 19. November eine Abschiedsgala unter dem Namen 50 Jahre Hey Music – Danke, Jürgen Jürgens! ausgestrahlt, die auch im rbb Fernsehen übertragen wurde.[2]

Über seine Moderatorentätigkeit hinaus veröffentlichte Jürgens 2007 ein Buch zum 40-jährigen Jubiläum der Sendung. In seiner Freizeit betätigte er sich außerdem als Maler. Seine Werke wurden von Februar bis April 2009 im Berliner Fernsehzentrum des Rundfunks Berlin-Brandenburg ausgestellt.[3]

Jürgens war seit Oktober 2008 bis zu seinem Tod mit der Sängerin und Schauspielerin Elke Martens verheiratet[4] und lebte mit ihr bei Potsdam. Er starb im Mai 2018 im Alter von 65 Jahren nach langer schwerer Krankheit.[5] Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof in Fahrland.[6]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jürgen Jürgens: 40 Jahre „Hey Music“: Die Geschichte einer Kultsendung. 1. Auflage. Bostelmann & Siebenhaar, Berlin 2007, ISBN 3-936962-53-7 (80 S.).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Radiolegende Jürgen Jürgens ist tot. In: RBB-Online.de. 21. Mai 2018, abgerufen am 21. Mai 2018.
  2. 50 Jahre "Hey Music": Deutschlands dienstälteste Hitparade geht in Rente – und mit ihr ihr Macher Jürgen Jürgens. In: Pressemitteilung. rbb, 17. November 2017, abgerufen am 22. Mai 2018.
  3. Radiomoderator Jürgen Jürgens stellt seine Bilder in der rbb-Galerie aus. In: RBB-Online.de. 9. Februar 2009, archiviert vom Original am 13. September 2012; abgerufen am 16. November 2009.
  4. Elke Martens’ Hochzeit in der Presse. (PDF: 5,9 MB) In: ElkeMartens.de. 30. Oktober 2008, abgerufen am 16. November 2009.
  5. rbb trauert um Jürgen Jürgens – Eine große Stimme Berlins ist verstummt. In: Pressemitteilung (presseportal.de). rbb, 21. Mai 2018, abgerufen am 22. Mai 2018.
  6. Jürgen Jürgens. In: Traueranzeige. Berliner Morgenpost, 1. Juli 2018, abgerufen am 10. Oktober 2018.