Jack Harlow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jack Harlow, 2020

Jackman Thomas „Jack“ Harlow (* 13. März 1998 in Louisville, Kentucky) ist ein US-amerikanischer Rapper. 2020 hatte er mit Whats Poppin einen internationalen Hit.[1]

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit 12 Jahren begann Jack Harlow mit dem Rappen. Während der Schulzeit war er in der lokalen Szene aktiv. Mit 13 begann er erste Mixtapes zusammenzustellen. Von belanglosen Jugendtexten entwickelte er sich weiter zu anspruchsvolleren Texten. Es dauerte bis 2017, bis er mit dem Mixtape Gazebo und dem Song Dark Knight richtig auf sich aufmerksam machte und mit Generation Now von DJ Drama ein Label fand.

Zwei weitere Mixtapes und eine Reihe von Songs veröffentlichte er über das Label. Zusammen mit Bryson Tiller und dem 2019 erschienen Titel Thru the Night erlangte er erste Erfolge. 2020 erschien die EP Sweet Action. Darauf enthalten ist das Lied Whats Poppin, das ihm zum endgültigen Durchbruch verhalf. Im Februar 2020 schaffte die Single den Sprung in die Billboard Hot 100, wo sie mit Rang zwei seine beste Chartnotierung erreichte und verkaufte sich bis Mai 2022 über 7,9 Millionen Mal weltweit.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH  UK  US
2020 Thats What They All Say
Atlantic Records • Generation Now • WEA Records (WMG)
UK73
(1 Wo.)UK
US5
Platin
Platin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2020US
Erstveröffentlichung: 11. Dezember 2020
Verkäufe: + 1.097.500
2022 Come Home the Kids Miss You
Atlantic Records • Generation Now (WMG)
DE15
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2022DE
CH7
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2022CH
UK4
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2022UK
US3
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2022US
Erstveröffentlichung: 6. Mai 2022

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jack Harlow: Whats Poppin. https://www.youtube.com/, 21. Januar 2020, abgerufen am 1. Februar 2021 (englisch).
  2. William Earl: Jack Harlow, Olivia Rodrigo, Lil Nas X, Lana Del Rey and More to Be Honored at Variety's Hitmakers Event. In: Variety. 19. November 2021, abgerufen am 5. Dezember 2021.