Jack Hofstra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

John Bisgrove „Jack“ Hofstra (* 9. Juni 1946)[1][2] ist ein Filmeditor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seitdem Jack Bisgrove Hofstra 1977 bei dem Horror-B-Movie Haus der lebenden Toten erstmals den Filmschnitt eigenverantwortlich durchführte, kann er auf eine fast drei Jahrzehnte umspannende Karriere im B-Movie- und Independent-, Kino- und Fernsehfilm-Bereich und über 30 Filmschnitte zurückschauen, wobei insbesondere seine Arbeit an den Filmen Young Guns, Color of Night und The Specialist hervorsticht.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. John Hofstra@1@2Vorlage:Toter Link/radaris.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf radaris.com (englisch), abgerufen am 2. Januar 2012
  2. Jack Hofstra auf radaris.com (englisch), abgerufen am 24. Oktober 2011