Jacques Nasser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacques Nasser (* 12. Dezember 1947 in Amyoun, Libanon) ist ein australischer Manager.[1]

Leben[Bearbeiten]

Nasser wurde 1947 im Libanon geboren. Seine Eltern wanderten nach Melbourne in Australien aus, als er vier Jahre alt war. Nasser studierte Wirtschaftswissenschaften an der RMIT University in Melbourne. 1968 begann er für das US-amerikanische Unternehmen Ford zu arbeiten. Für Ford war Nasser 33 Jahre lang bis in das Jahr 2001 tätig; ab 1998 als CEO. Nasser ist seit 31. März 2010 Chairman des australischen Unternehmens BHP Billiton.[2] Nasser wurde 2002 mit dem Order of Australia ausgezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Matthew Stevens: Jac Nasser's remarkable voyage to summit. In: The Australian. 5. August 2009, abgerufen am 1. August 2015.
  2. HighBeam: Mining giant chooses former Ford chief as next chairman