RMIT University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
RMIT University
Logo
Motto „Perita manus, mens exculta“
(A skilled hand, a cultivated mind)
Gründung 1887
Trägerschaft staatlich
Ort Melbourne, Australien
Vice-Chancellor and President Martin Bean CBE[1]
Studierende 84.267 (2016)[2]
Mitarbeiter 3.230
Website www.rmit.edu.au
Francis Ormond Building (RMIT, Melbourne)

Das Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT University) ist eine Universität in Melbourne im australischen Bundesstaat Victoria.

Die Gründung erfolgte 1887 von Francis Ormond als "Royal Melbourne Institute of Technology". Neben dem Hauptstandort im Zentrum von Melbourne (City Campus) gibt es Standorte in Bundoora (Bundoora Campus), Brunswick (Brunswick Campus), Fisherman Bend (Fisherman's Bend Site), Hamilton (Hamilton Site), Lakes Entrance (Lakes Entrance Site) und Point Cook (Point Cook Site). Die "RMIT International University, Vietnam" hat Standorte in Ho-Chi-Minh-Stadt (seit 2001) sowie Hanoi (seit 2004) in Vietnam.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Betriebswirtschaft
  • Design und Gesellschaftswissenschaften
  • Natur- und Ingenieurwissenschaften, sowie Technologie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: RMIT University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vice-Chancellor and President. Abgerufen am 2. August 2019.
  2. Jahresbericht 2016 (PDF), S. 13, RMIT University, abgerufen am 15. Juni 2017

Koordinaten: 37° 48′ 28″ S, 144° 57′ 48″ O