James V. Hart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
James V. Hart bei einer Lesung aus seinem Roman Capt'n Hook

James V. Hart (* 1960 in Fort Worth, Texas) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hart begann schon früh zu schreiben. Nach seinem Studium an der Southern Methodist University, einer privaten Hochschule, entschied er sich schließlich für eine Karriere als Drehbuchautor. Zwei seiner Skripts erhielten den Saturn Award für das beste Drehbuch: Bram Stoker’s Dracula (1993) und Contact (1998). 2006 erschien sein erster Roman, in Deutschland unter dem Titel Die wilden Abenteuer des jungen Capt'n Hook.

2007 wurde bekannt, dass er den Kultroman Die Sirenen des Titan von Kurt Vonnegut noch zu Lebzeiten des Autors mit diesem zusammen für den Film adaptiert hatte.[1] Eine Realisierung des Projekts steht noch aus.

James V. Hart lebt mit seiner Frau in New York. Seine beiden Söhne sind ebenfalls Schriftsteller.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • James M. Welsh, Gene D. Phillips, Rodney F. Hill, The Francis Ford Coppola Encyclopedia, Lanham: The Scarecrow Press 2010, S. 128 f. (Digitalisat)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Shawn Adler, Kurt Vonnegut's ‘Sirens of Titan’ being adapted for big screen, in: MTV News, 13. April 2007 (online)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]