Jaromír Šimr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jaromír Šimr
Spielerinformationen
Geburtstag 31. Januar 1979
Geburtsort PilsenTschechoslowakei
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
198?–1995 FC Viktoria Pilsen
1995–1999 Feyenoord Rotterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999 → RKC Waalwijk (Leihe) 0 0(0)
1999–2001 Excelsior Rotterdam 61 (20)
2001–2004 NEC Nijmegen 90 0(6)
2004–2006 Amica Wronki 35 0(0)
2006–2007 Excelsior Rotterdam 30 0(3)
2007 FC Viktoria Pilsen 1 0(0)
2008–2011 SK Senco Doubravka
2011– FC Spartak Chrást
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1994 Tschechien U15 2 0(0)
1994 Tschechien U16 5 0(5)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jaromír Šimr (* 31. Januar 1979 in Pilsen) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Šimr begann mit dem Fußballspielen bei FC Viktoria Pilsen. 1995 fiel der Mittelfeldspieler bei der U-16-Europameisterschaft den Talentsuchern von Feyenoord Rotterdam auf und wurde vom holländischen Spitzenverein verpflichtet.

In die Profimannschaft Feyenoords schaffte es Šimr, der in Holland nur als Jarda Šimr bekannt ist, jedoch nie. 1999 wurde er an den RKC Waalwijk ausgeliehen, wechselte nach nur einem Monat erneut auf Leihbasis zu Excelsior Rotterdam in die niederländische 2. Liga. Dort konnte er sich auf Anhieb einen Stammplatz erkämpfen. In der ersten Saison schoss er in 28 Spielen drei Tore, im zweiten Spieljahr gelangen ihm 17 Treffer in 33 Spielen, wodurch es Excelsior in die Play-Offs schaffte.

Im Sommer 2001 wurde Šimr für über 1,5 Millionen Euro vom Erstdivisionär NEC Nijmegen verpflichtet und spielte dort regelmäßig. Die Saison 2004/05 begann auch aufgrund von Verletzungen wenig erfolgreich und wurde ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrags an den polnischen Erstligisten Amica Wronki verkauft. Dort machte er in anderthalb Jahren 35 Spiele, ehe er im Sommer 2006 zu seinem ehemaligen Verein Excelsior Rotterdam diesmal in die Eredivisie, zurückkehrte. Ende September 2007 unterzeichnete er einen Zweijahresvertrag bei seinem Jugendverein Viktoria Pilsen. Mittlerweile spielt er beim unterklassigen FC Spartak Chrást.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]