Javier Salinas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt einen spanischen Schriftsteller; für den spanischen Bischof siehe Javier Salinas Viñals.

Javier Salinas (* 1972 in Bilbao) ist ein spanischer Schriftsteller. Er studierte Jura und spanische Philologie in Madrid und lebt heute in Köln und Madrid. Seine Arbeitsgebiete sind Lyrik und Prosa (Erzählungen und Romane).

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bajo un dictado de árboles, 1999
  • Cantos a Laila, 2000
  • Las maravillas de mi vida, 2000
  • El libro de E, 2003
  • Los hijos de los masai, 2004

Übersetzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutsch

  • Die Kinder der Massai, 2004
  • E, 2006

Französisch

  • Si j'étais un enfant Massaï, 2005

Niederländisch

  • Kinderen van de Masai, 2005

Schwedisch

  • Volleyboll för massajer, 2005

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]