Jean-Baptiste Cavaignac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean-Baptiste Cavaignac (* 23. Februar 1762 in Gourdon, Département Lot; † 24. März 1829 in Brüssel) war französischer Politiker und Mitglied des Nationalkonvents und Vater von Louis-Eugène Cavaignac.

Leben[Bearbeiten]

Er war 1789 Advokat beim Parlament in Toulouse, schloss sich der Revolution an und wurde 1792 in den Konvent gewählt, wo er für den Tod des Königs stimmte, ohne jedoch der extremen Partei Robespierres anzugehören.

Als General versuchte er beim Aufstand der Bergpartei vom 1. Prairial III (20. Mai 1795) vergeblich, die aufrührerische Menge vom Sitzungssaal des Konvents abzuhalten. Am 13. Vendémiaire (5. Oktober 1795) befehligte er unter Bonaparte die Konventstruppen und half den Aufstand der Sektionen niederschmettern.

Während des Direktoriums war er Mitglied des Rats der Fünfhundert, Stadtzolleinnehmer, endlich Lotterieverweser. Unter dem Konsulat wurde er als außerordentlicher Generalkommissar nach dem arabischen Seehafen Maskat geschickt, ohne dort jedoch selbst etwas auszurichten.

1806 von Joseph Napoleon als Domänenverwalter nach Neapel berufen, ernannte ihn dessen Nachfolger, Murat, zum Staatsrat. Als Napoléon Bonaparte die im Ausland angestellten Franzosen zurückrief, ging auch Cavaignac nach Frankreich zurück und wurde im März 1815 zum Präfekten des Départements Somme ernannt, hatte aber diese Stelle noch nicht angetreten, als die zweite Restauration eintrat. Durch das Amnestiegesetz vom 12. Januar 1816 sah sich Cavaignac als Königsmörder genötigt, nach Brüssel auszuwandern, wo er 24. März 1829 starb.

Meyers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.

Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.