Jean-Luc Delpech

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean-Luc Delpech bei den Vier Tagen von Dünkirchen 2011

Jean-Luc Delpech (* 27. Oktober 1979 in Sarlat-la-Canéda) ist ein französischer Radrennfahrer.

Nachdem Delpech 2003 eine Etappe bei der Tour des Pyrénées gewann, erhielt er 2005 einen Vertrag beim französischen Continental Team Bretagne-Jean Floc'h. Er gewann für dieses Team verschiedene Abschnitte kleinerer Etappenrennen, die Eintagesrennen Paris–Troyes und Boucles de l’Aulne sowie die Gesamtwertungen der Mi-Août Bretonne und der Ronde de l’Oise. Er verließ seine Mannschaft, die seit 2010 eine Lizenz als Professional Continental Team besaß, nach Ablauf der Saison 2013 und fuhr in den nächsten Jahren für französische Radsportvereine.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
2006
2007
  • Tour du Tarn-et-Garonne
2008
2010
2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jean-Luc Delpech – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien