Jean-Pascal Mignot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean-Pascal Mignot
Jean-Pascal Mignot (2008).jpg
Mignot (2008)
Spielerinformationen
Geburtstag 26. Februar 1981
Geburtsort RouenFrankreich
Größe 183 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
1997–2000 AJ Auxerre
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2011 AJ Auxerre B 87 (12)
2002–2011 AJ Auxerre 201 (11)
2011–2014 AS Saint-Étienne 34 0(1)
2014–2016 FC Sochaux 29 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jean-Pascal Mignot (* 26. Februar 1981 in Rouen) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler, der zuletzt beim FC Sochaux unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verteidiger kam 1997 in den Jugendbereich der AJ Auxerre und rückte zur Saison 2000/01 in die Reservemannschaft auf. Sein Profidebüt für AJ Auxerre in der Ligue 1 gab Mignot am 18. Januar 2003 bei einem 0:0-Unentschieden gegen HSC Montpellier. Ab der Saison 2004/05 kam er regelmäßig im Profiteam zum Einsatz, 2005 gewann er mit Auxerre die Coupe de France, beim 2:1-Finalerfolg gegen CS Sedan bildete er gemeinsam mit Johan Radet, Younès Kaboul und Jean-Sébastien Jaurès die Abwehrreihe.

Auch international war er im Einsatz. Er bestritt von 2003 bis 2007 insgesamt 19 Spiele im UEFA-Pokal, der heutigen Europa League und traf dort zweimal. Auch im UI-Cup kam er zweimal zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]