Jean Baruth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jean Baruth (2010)

Jean Baruth (* 17. Dezember 1967 in Schwerin) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler.

Baruth spielte auf der Position Linksaußen. Er spielte bis 1991 für den SC Dynamo Berlin bzw. dessen Nachfolger SC Berlin und HC Preußen Berlin. Ab der Saison 1991/1992 spielte er beim VfL Fredenbeck. Mit Preußen Berlin gewann er 1990 die DDR-Meisterschaft.[1] Seine Karriere beendete er bei den Vereinen Oldenburger TB und TSV Bremervörde in der Regionalliga.[2]

Im Aufgebot der Männer-Handballnationalmannschaft der DDR spielte Jean Baruth bei der Weltmeisterschaft (WM) 1990, wo er mit seiner Mannschaft Achter wurde, und für die Deutsche Männer-Handballnationalmannschaft bei der WM 1993 (6. Platz).[3] Er stand insgesamt 52 mal in den Aufgeboten des Deutschen Handballverbandes (DHV) der DDR und des Deutschen Handballbundes (DHB) der BRD.[4] Dabei erzielte er 111 Tore.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jean Baruth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "Autogramme", Sport-Bild vom 24. März 1993, S. 49
  2. home.nordwest.net (Memento vom 14. Juli 2012 im Webarchiv archive.today)
  3. Statistik auf www.dhb.de
  4. www.sportdb.de (Memento vom 4. März 2009 im Internet Archive)
  5. "Autogramme", Sport-Bild vom 24. März 1993, S. 49