Jeannette Walls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Das eigentlich Interessante über die Person, nämlich die "außergewöhnliche Kindheit", wird nicht beschrieben.
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Jeannette Walls 2009

Jeannette Walls (* 21. April 1960 in Phoenix, Arizona) ist eine US-amerikanische Journalistin und Schriftstellerin.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walls studierte am Barnard College und arbeitete über 20 Jahre als Journalistin in New York City und Long Island. Sie schrieb Gesellschaftskolumnen für E! Channel und das New Yorker Magazin Intelligencer und moderierte dreimal wöchentlich eine Live-Sendung im Morgenfernsehen bei MSNBC. Seit 2007 arbeitet sie hauptberuflich als Autorin.

Jeannette Walls veröffentlichte über ihre außergewöhnliche Kindheit 2006 die Autobiographie Schloss aus Glas, welche ihr zu internationaler Bekanntheit verhalf. Der Titel wurde in 23 Sprachen übersetzt. Allein in Deutschland verkaufte sich Schloss aus Glas über 500.000 mal, 26 Wochen stand das Buch auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die 2009 veröffentlichte Romanbiographie über ihre Großmutter, Ein ungezähmtes Leben, belegte insgesamt sogar 115 Wochen lang einen Platz auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.[1]

Jeannette Walls lebt mit ihrem Mann in Virginia.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hoffmann und Campe: Buchvorschau Herbst 2013