Jennifer Stewart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jennifer Stewart (* 29. September 1968 in Redondo Beach, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin und eine Schauspielerin.

Jennifer Stewart, die mit bürgerlichem Namen Jennifer Noble heißt und auch unter dem Namen Jennifer Steward in pornografischen Filmen mitwirkte, begann schon als Teenager mit kleinen Rollen im amerikanischen Fernsehen, z. B. in Solid Gold. Danach arbeitete sie im Disneyland in Anaheim. 1989 begann sie eine nur zwei Jahre dauernde Karriere als Exklusiv-Star der Firma Vivid Video. Höhepunkt ihrer Karriere war der Gewinn des AVN Awards 1991 als Best New Starlet.

Sie drehte gut 20 Porno-Filme, wobei die teure, da auf 35mm-Film gedrehte Kino-Produktion The Swap als ihr bester gilt. In diesem Spielfilm mit pornographischen Einlagen spielt sie eine gelangweilte Yuppie-Hausfrau. Im Gegensatz zu vielen ihrer Kolleginnen hat sie während ihrer Porno-Karriere nichts an ihrem Körper „verbessert“. Die einzige Veränderung, die sie sich erlaubte: Sie trug braune Kontaktlinsen statt ihrer natürlichen blauen Augen.

Auf dem Höhepunkt ihrer Bekanntheit beendete sie aus persönlichen Gründen die Porno-Karriere, um 1997 in der komödiantischen Fernsehserie Hot Springs Hotel unter dem nur leicht veränderten Namen Jen Stewart wieder aufzutauchen.

Weblinks[Bearbeiten]