Jennifer Taylor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jennifer Taylor (geb. Bini; * 19. April 1972 in Hoboken, New Jersey) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannt wurde Taylor als Verlobte von Charlie Harper in der Fernsehserie Two and a Half Men.[1]

Sie erschien 1998 im Erotikthriller Wild Things neben Neve Campbell und Denise Richards. Eine ihrer ersten Rollen als weibliche Hauptdarstellerin war in einer Fernsehserie in der Rolle des Charakters Laura in der Fernsehserie Miami Sands.

Taylor wuchs in Coral Springs in Florida auf und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Los Angeles.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Taylor spielte in der Serie vor ihrem Auftritt als Chelsea in der Episode 1.01 eine Supermarktkundin namens Suzanne; zudem war sie in Episode 2.11 als Tina und in Episode 5.07 als Nina zu sehen.
  2. Biografie bei der Internet Movie Database (englisch), abgerufen am 17. März 2018.