Jens Fjellström

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jens Fjellström
Jens Fjällström 2013-02-01 001.jpg
Jens Fjällström (2013)
Personalia
Geburtstag 27. Oktober 1964
Geburtsort Umeå, Schweden
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1988–1992 Djurgårdens IF
1993–2000 Malmö FF
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1992 Schweden 2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jens Fjellström (* 27. Oktober 1964 in Umeå) ist ein ehemaliger schwedischer Fußballspieler.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fjellström debütierte 1988 für Djurgårdens IF in der Fotbollsallsvenskan. 1990 gewann er mit dem Klub den Svenska Cupen. Nachdem er mit dem Klub am Ende der Spielzeit 1992 aus der ersten Liga absteigen musste, schloss er sich dem Ligarivalen Malmö FF an. Mit seinem neuen Klub erlitt er 1999 das gleiche Schicksal, blieb dem Klub aber in der Superettan treu und schaffte mit ihm den direkten Wiederaufstieg. Nach Ende der Zweitligasaison beendete er seine aktive Laufbahn.

Während einer Australientour der schwedischen Nationalmannschaft debütierte Fjellström am 26. Januar 1992 beim 0:0-Unentschieden gegen Australien in der Auswahl. Sein zweites und letztes Länderspiel bestritt er gegen denselben Gegner am 2. Februar desselben Jahres.

Fjellström arbeitete zwischenzeitlich als Fußballexperte für den schwedischen Ableger von Canal+. Bei der Weltmeisterschaft 2006 arbeitete er zudem für TV4.

Im Sommer 2016 kehrte Fjellström zu seinem ehemaligen Klub zurück, um als für Analyse und Daten zuständiger Trainerassistent den Trainerstab rund um Allan Kuhn zu vervollständigen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. mff.se: „Välkommen tillbaka till Malmö FF, Jens Fjellström!“ (abgerufen am 12. September 2016)