Joahas (Juda)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joahas (hebräisch יְהוֹאָחָז, * um 631; † nach 609 v. Chr.) war König von Juda als Sohn und Nachfolger von König Joschija.

Im Jahr 609 v. Chr. kam er im Alter von 23 Jahren zur Regierung. Er amtierte allerdings nur drei Monate, da er dann vom ägyptischen Pharao Necho II. abgesetzt und zunächst in Ribla inhaftiert wurde. Später wurde er nach Ägypten deportiert, wo er starb. Dem Reich Juda erlegte der ägyptische Pharao eine Geldbuße auf (100 Zentner Silber und 1 Zentner Gold). Als Nachfolger bestimmte Necho den älteren Bruder des Joahas, Eljakim, dessen Namen er nach 2. Könige 23,34LUT in Jojakim ändern ließ.

Joahas wird biblisch in 2. Könige 23,31f.LUT, 2. Chronik 36,1–4LUT und Jeremia 22,11LUT (dort wird er Schallum genannt) erwähnt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Joschija König von Juda
609 v. Chr.
Jojakim