Johann Weidner (Maler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Weidner (* um 1628; † 1706) war ein deutscher Maler und Zeichner, der unter anderem in Augsburg und Tübingen tätig war.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Weidner porträtierte 1649 Daniel Sturm, Johann Martin Rauscher und Johann Wurmser für die Tübinger Professorengalerie, in der seine Gemälde heute noch erhalten sind.[1] Außerdem erstellte er zusammen mit Philipp Kilian (1628–1693) Porträts des Johann Frobenius Ignaz von Waldburg-Zeil und des Doktors der Medizin Lucas Schröck (1620–1689).[2]

1690 erstellte Johann Weidner ein Gemälde des kurz zuvor verstorbenen Johann Christoph von Freyberg als Kopie seines Porträts im Dillinger Schlosses.[3]

Gemälde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tobias-Bild-Datenbank der Uni Tübingen.
  2. Tripota - Trierer Porträtdatenbank.
  3. Bayerisches Landesamt fur Denkmalpflege: Der Dom zu Augsburg. Oldenbourg Verlag, 1995, S. 275.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Johann Weidner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien