John Goldthorpe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Harry Goldthorpe (* 27. Mai 1935 in Great Houghton, Yorkshire) ist ein britischer Soziologe. Seine bekanntesten Untersuchungen zur Sozialstruktur publizierte er gemeinsam mit David Lockwood.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldthorpe studierte an der Universität London und der London School of Economics and Political Science und lehrte bis zu seiner Emeritierung als Professor am Nuffield College der Universität Oxford. Er ist auswärtiges Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften und seit 1989 ordentliches Mitglied der Academia Europaea.[1]

Er entwickelte ein Modell der beruflichen Gliederung, das sogenannte Goldthorpe-Klassenschema (engl. Goldthorpe class schema, auch Erikson, Goldthorpe, Portocarero, kurz EGP).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Colin Crouch: Goldthorpe, John Harry, in: Wilhelm Bernsdorf/Horst Knospe (Hgg.): Internationales Soziologenlexikon, Bd. 2, Enke, Stuttgart ²1984, S. 292.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mitgliederverzeichnis: John Goldthorpe. Academia Europaea, abgerufen am 8. November 2017 (englisch).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]