John Stewart, 1. Earl of Atholl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Earls of Atholl aus dem Haus Stewart

John Stewart, 1. Earl of Atholl (* um 1440; † 15. September 1512 in Laighwood), war ein schottischer Adliger aus der Familie Stewart.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er war ein Sohn des Sir James Stewart of Lorne und der ehemaligen schottischen Königin Joan Beaufort.

Er wurde zum Ritter geschlagen und erwarb Balvenie Castle. Um 1457 verlieh ihm sein Halbbruder König Jakob II. den erblichen Adelstitel Earl of Atholl.[1] Seit 1484 war er schottischer Botschafter in England. Der Earl beteiligte sich aktiv an der Niederwerfung des Aufstandes des Lord of the Isles, John MacDonald, 11. Earl of Ross, und kommandierte die Armee Jakobs III. gegen die rebellischen Lords.

1459/60 heiratete er in erster Ehe Margaret, Tochter des Archibald Douglas, 5. Earl of Douglas. Margaret war die Erbin ihres Bruders und der König stattete beide anlässlich ihrer Eheschließung reichlich mit Gütern aus. Nach Margarets Tod heiratete er 1475 in zweiter Ehe Eleanor († 1519), Tochter des William Sinclair, 1. Earl of Caithness.

Nachkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus seiner ersten Ehe mit Margaret hatte John vier Töchter:

Mit seiner zweiten Gattin Eleanor hatte er folgende Kinder:

  • John Stewart, 2. Earl of Atholl († 1521)
  • Elizabeth Stewart, ∞ 1511 John Stewart, 3. Earl of Lennox
  • Marjory Stewart († 1524), ∞ Colin Campbell of Glenorchy
  • Janet Stewart, ∞ 1507 James Arbuthnott of that Ilk
  • Andrew Stewart († 1542), Bischof von Caithness 1518
  • Elspeth Stewart, ∞ Robert Innes of Innermarky
  • Isabel Stewart, ∞ Alexander Robertson of Strowan

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 469

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Titel neu geschaffen Earl of Atholl
um 1457–1512
John Stewart