Marlone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marlone
Personalia
Name Johnath Marlone Azevedo da Silva
Geburtstag 2. April 1992 (26 Jahre)
Geburtsort Augustinópolis, TocantinsBrasilien
Größe 180 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2006–2011 CR Vasco da Gama
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2013 CR Vasco da Gama 40 (3)
2014 Cruzeiro Belo Horizonte 22 (1)
2015 Fluminense Rio de Janeiro 13 (0)
2015 → Sport Recife (Leihe) 30 (3)
2016– Corinthians São Paulo 35 (6)
2017 → Atlético Mineiro (Leihe) 17 (3)
2018 → Sport Recife (Leihe) 0 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. Januar 2018

Johnath Marlone Azevedo da Silva, genannt Marlone, (* 2. April 1992 in Augustinópolis, Tocantins) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits mit 14 Jahren wurde Marlone vom Profiklub Vasco da Gamma verpflichtet. Hier schaffte 2012 den Aufstieg in den ersten Kader.

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marlone wurde 2012 im Verein vom damaligen Trainer Marcelo Oliveira gefördert. Nach guten Spielzeiten im Juniorenbereich, durfte er sein erstes Spiel als Profi am 6. Oktober 2012 gegen Atlético Goianiense bestreiten.

Nach dem Weggang von Éder Luís gewann Marlone den vakanten Platz im Team und wurde der Liebling des Vasco-Teams. Marlone war einer der besten Spieler Vascos, so dass er von vielen brasilianischen und ausländischen Clubs Angebote erhielt. Am Ende der Saison 2013 musste Vasco in die zweite Liga absteigen, so dass der Spieler auch Wechseln wollte. Er wurde vom CA Penapolense unter Vertrag genommen. Dieser verlieh den Spieler sofort weiter.

Marcelo Oliveira, seit 2013 Trainer von Cruzeiro Belo Horizonte, machte sich für die Verpflichtung von Marlone stark, welche dann auch vollzogen werden konnte. Mit dem Verein gewann er 2014 die brasilianische Meisterschaft, wechselte aber bereits nach einem Jahr zu Fluminense in Rio de Janeiro. Hier bestritt Marlone Anfang 2016 dreizehn Spiele in der Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro. In der Meisterschaft 2015 kam er als Reservespieler zu einem Einsatz. Noch in der laufenden Saison wechselte zum Ligakonkurrenten Sport Recife.[1] Hier kam er zu regelmäßigen Einsätzen.

Anfang 2016 wechselte Marlone zu Corinthians São Paulo. Er wurde für drei Jahre verpflichtet.[2] In der Saison spielte er für den Klub in verschiedenen Wettbewerben 35 Mal und erzielte acht Tore.[3] Zur Saison 2017 wurde Marlone noch während der laufenden Staatsmeisterschaft an Atlético Mineiro ausgeliehen. Auch für 2018 kehrte der Spieler nicht zurück zu Corinthians, sondern wurde an seine alte Wirkstätte Sport Recife für ein Jahr ausgeliehen.[4]

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vasco da Gama

Cruzeiro EC

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vasco da Gama

  • Vereinsinterne Auszeichnung Spieler des Jahres: 2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Marlone in der Datenbank von soccerway.com
  • Marlone in der Datenbank von weltfussball.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Leihe durch Sport Recife, Bericht auf globoesporte.globo.com vom 16. Juni 2015, Seite auf portug., abgerufen am 11. Januar 2017
  2. Wechsel zu Corinthians, Bericht auf torcedores.com vom 2. Januar 2016, Seite auf portug., abgerufen am 11. Januar 2017
  3. Einsätze 2016 auf fussballzz.de
  4. Leihe an Sport Recife 2018, Bericht auf gazetaesportiva.com vom 31. Dezember 2017, Seite auf portug., abgerufen am 8. Januar 2018