Jon Gregory (Filmeditor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jon Gregory ist ein britischer Filmeditor.

Er begann seine Tätigkeit im Film Ende der 1980er Jahre zunächst als Schnittassistent. Bis heute war er an mehr als 40 Filmproduktionen beteiligt. Er war 1995 und 2009 für den British Academy Film Award in der Kategorie Bester Schnitt für seine Arbeiten an Mike Newell Vier Hochzeiten und ein Todesfall und Martin McDonagh Brügge sehen… und sterben? nominiert. Er ist Mitglied der American Cinema Editors.

2018 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).