Joost van Leijen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joost van Leijen Straßenradsport
Joost van Leijen (2011)
Joost van Leijen (2011)
Zur Person
Geburtsdatum 20. Juli 1984
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Straße
Funktion Fahrer
Karriereende 2013
Infobox zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2017

Joost van Leijen (* 20. Juli 1984 in Nijmegen) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002 belegte Joost van Leijen im Straßen der Junioren bei den Straßenweltmeisterschaften Platz sechs. Im selben Jahr gewann er das Junioren-Rennen von Omloop Het Volk. 2004 unterschrieb er einen Vertrag bei dem Team Van Vliet, für das er bis 2009 startete.

2006 gewann van Leijen das niederländische Rennen Ronde van Limburg und war auf einem Teilstück der Ronde van Antwerpen erfolgreich. In der Saison 2007 gewann er eine Etappe der Slowakei-Rundfahrt und entschied auch die Gesamtwertung für sich. 2008 gewann er eine Etappe der Tour de Hokkaidō und 2010 den Sparkassen Münsterland GIRO. 2011 war er auf eine Etappe der Tour de Wallonie erfolgreich. 2012 startete er sein einziges Mal bei einer Grand Tour: Er nahm an der Vuelta a España teil, konnte sie aber nicht beenden.

Ende der Saison 2013 beendete Joost van Leijen seine Karriere als Elite-Radsportler, nachdem er bei seinem Team Lotto Belisol keinen neuen Vertrag erhalten und mit Verletzungen zu kämpfen hatte.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007
2008
2010
2011

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Joost van Leijen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geplaatst op zaterdag 30 november 2013 om 12:06: Joost van Leijen zet punt achter loopbaan. In: WielerFlits. 30. November 2013, abgerufen am 25. Juli 2017 (niederländisch).