Jorge Azanza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jorge Azanza Straßenradsport
Jorge Azanza bei der Tour de France 2007
Jorge Azanza bei der Tour de France 2007
Zur Person
Geburtsdatum 16. Juni 1982
Nation SpanienSpanien Spanien
Disziplin Straße
Fahrertyp Bergfahrer
Funktion Fahrer
Team(s)
2005–2006
2007–2013
Kaiku
Euskaltel-Euskadi
Infobox zuletzt aktualisiert: 26. November 2016

Jorge Azanza Soto (* 16. Juni 1982 in Alsasua) ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jorge Azanza begann seine internationale Karriere 2005 bei dem spanischen Professional Continental Team Kaiku, nachdem er im Vorjahr die Gesamtwertung der Vuelta a Cordoba gewonnen und einen Etappensieg, sowie einen zweiten Etappenplatz beim Bidasoa Itzulia erreicht hatte. Bei der Mallorca Challenge 2006 landete er in der inoffiziellen Gesamtwertung auf dem achten Rang. Bei der Trofeo Calvia wurde er dabei Sechster.

Im Jahre 2007 wechselte er dann zum baskischen Euskaltel-Euskadi Team. Im selben Jahr ging er das erste Mal bei der Tour de France an den Start, welche er als 82. beendete. 2011 fuhr er den Giro d’Italia und die Vuelta a España und 2012 nahm er zum zweiten Mal an der Tour de France teil. In seinem letzten Karrierejahr 2013 bestritt er nochmal den Giro d’Italia und die Vuelta a España 2013 und beendet diese Rundfahrten auf den Plätzen 33. und 90.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jorge Azanza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien