José Emilio Amavisca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
José Emilio Amavisca
Amavisca.JPG
Amavisca im Jahre 2007
Personalia
Name José Emilio Amavisca Gárate
Geburtstag 17. Juni 1971
Geburtsort LaredoSpanien
Größe 182 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
bis 1991 SD Laredo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1988–1989 SD Laredo
1989–1994 Real Valladolid 74 (15)
1991–1992 → UE Lleida (Leihe) 37 (14)
1994–1998 Real Madrid 113 (13)
1999–2001 Racing Santander 84 (10)
2001–2004 Deportivo La Coruña 51 (3)
2004–2005 Espanyol Barcelona 22 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1994–1997 Spanien 15 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

José Emilio Amavisca Gárate (* 17. Juni 1971 in Laredo, Spanien) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler.

Klubkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amavisca begann seine Karriere bei seinem Heimatverein SD Laredo. In der Saison 1988/89 schloss er mit seinem Team die Tercera División auf dem ersten Platz ab. Im Anschluss wechselte er zu Real Valladolid und begann somit seine Profikarriere. 1991 wurde er für ein Jahr an UE Lleida in die zweite Liga ausgeliehen.

1994 wechselte er schließlich zu Real Madrid und erzielte gleich in seiner ersten Saison zehn Tore, so dass er großen Anteil an der ersten Meisterschaft nach vier Jahren ohne Titel hatte. Im gleichen Jahr wurde er von beiden Zeitungen, die die Titel vergeben, zum Fußballer des Jahres in Spanien gewählt. Nach und nach wurde seine Rolle im Team jedoch unbedeutender, so dass er im Januar 1999 zu Racing Santander wechselte.

Nach einem dreijährigen, erfolgreichen Gastspiel bei Deportivo La Coruña beendete Amavisca seine Karriere nach einer Saison bei Espanyol Barcelona im Jahr 2005.

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amavisca gewann mit dem spanischen Team die olympische Goldmedaille 1992 beim Turnier in Barcelona.

Für die spanische Nationalmannschaft spielte er 15 Mal und erzielte dabei einen Treffer. Er nahm an der EM 1996 teil und wurde während des Turniers dreimal eingesetzt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönliche Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]