Joyeuse (Bidouze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joyeuse
Der Hauptplatz von Iholdy mit Blick ins Quellgebiet der Joyeuse

Der Hauptplatz von Iholdy mit Blick ins Quellgebiet der Joyeuse

Daten
Gewässerkennzahl FRQ81-0400
Lage Frankreich, Region Nouvelle-Aquitaine
Flusssystem Adour
Abfluss über Bidouze → Adour → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Iholdy
43° 17′ 4″ N, 1° 12′ 28″ W
Quellhöhe ca. 210 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Amendeuix-Oneix in die BidouzeKoordinaten: 43° 21′ 14″ N, 1° 1′ 34″ W
43° 21′ 14″ N, 1° 1′ 34″ W
Mündungshöhe ca. 35 m[1]
Höhenunterschied ca. 175 m
Länge 27 km[2]
Die Joyeuse im Gemeinde Lantabat, Ortsteil Luisenialdea.

Die Joyeuse im Gemeinde Lantabat, Ortsteil Luisenialdea.

Die Joyeuse (Baskisch: Behotegi) ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Iholdy, entwässert anfangs Richtung Ost, dreht später auf Nord und durchquert auf ihrem Weg das französische Baskenland. Sie mündet nach 27[2] Kilometern im Gemeindegebiet von Amendeuix-Uneix als linker Nebenfluss in die Bidouze.

Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Fluss Joyeuse, der direkt in den Adour mündet und auch Aran genannt wird!

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Joyeuse auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 6. Oktober 2010, gerundet auf volle Kilometer.