Käsplatte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Käsplatte
Blick nach West

Blick nach West

Höhe 978,3 m ü. NN
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Bayerischer Wald
Dominanz 0,392 km → Hanichelriegel
Schartenhöhe 14 m ↓ Hanichelriegel - Käsplatte
Koordinaten 49° 2′ 17″ N, 12° 48′ 26″ O49.03812.8073978.3Koordinaten: 49° 2′ 17″ N, 12° 48′ 26″ O
Käsplatte (Bayern)
Käsplatte
Gestein Granit
pd2
pd4

Die Käsplatte ist ein 978,3 m hoher[1], untergeordneter Berg im Bayerischen Wald.

Er liegt etwa zwei Kilometer nördlich des bekannten Pröller zwischen den Ortschaften Prackenbach, Kollnburg und St. Englmar auf Gebiet der Gemeinde Sankt Englmar. Der geringfügig höhere Nachbargipfel des Hanichelriegels liegt etwa vierhundert Meter östlich. Zur Käsplatte führen mehrere markierte Wanderwege, beispielsweise ausgehend von Ahornwies, Münchshöfen oder Kolmberg.

Auf dem Gipfel der Käsplatte erwartet den Wanderer außer der natürlichen Ruhe ein ungewohnter Anblick: Ähnlich wie am Lusen ist der Berg mit hunderten Felsblöcken übersät, von denen aus ein guter Ausblick nach Norden und Westen möglich ist. Dieses 60000 Quadratmeter große Blockmeer aus Granit und Anatexit entstand im Pleistozän und ist ein eingetragenes Geotop.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Käsplatte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. BayernAtlas. Abgerufen am 31. Oktober 2014.
  2. Blockmeer auf der Käsplatte. Geotop-Nummer: 278R010. Bayerisches Landesamt für Umwelt, 27. Oktober 2009, abgerufen am 19. Juni 2014.