KPMG Austria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1870
Sitz Wien, Linz
Mitarbeiterzahl 1.520
Umsatz 220,9 Millionen Euro (2017/2018)
Branche Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung
Website www.kpmg.at

KPMG Austria (offiziell KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft) ist ein internationales Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmens- bzw. Managementberatung mit Sitz in Wien und Linz. Die Gesellschaft ist Mitglied des KPMG Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, der KPMG International Cooperative („KPMG International“), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, angeschlossen sind. KPMG Austria beschäftigt rund 1.520 Mitarbeiter an acht Standorten (Bregenz, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Mödling, Salzburg und Wien) und ist damit Österreichs größte Prüfungs- und Beratungsgesellschaft.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KPMG Austria geht zurück auf das 1946 gegründete Unternehmen Alpen-Treuhand, das bereits seit 1965 mit Peat Marwick und seit 1982 mit der damaligen KMG zusammengearbeitet hatte. 1987 kam es zur Fusion der Unternehmen. Im Jahr 2006 wurden die Bereiche Prüfung und Beratung auf zwei rechtlich eigenständige Gesellschaften verteilt.[2]

Dienstleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KPMG ist in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Rechtsberatung tätig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschichte der KPMG Austria
  2. Unsere Geschichte | KPMG Austria. 31. Januar 2019, abgerufen am 29. Juli 2019 (deutsch).