Kaidu (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaidu
开都河, Kāidū Hé
Verlauf des Kaidu

Verlauf des Kaidu

Daten
Lage Uigurisches Autonomes Gebiet Xinjiang (VR China)
Flusssystem Konqi
Abfluss über Konqi → Wüste Lop Nor
Quellgebiet Tianshan
42° 41′ 24″ N, 85° 56′ 24″ O
Mündung Bosten-SeeKoordinaten: 41° 53′ 24″ N, 86° 45′ 0″ O
41° 53′ 24″ N, 86° 45′ 0″ O
Mündungshöhe 1048 m
Länge 497 km
Einzugsgebiet 31.750 km²
Abfluss MQ
110 m³/s
Mittelstädte Yanqi
Kaidu bei Yanqi

Kaidu bei Yanqi

Der Kaidu (chinesisch 开都河, Pinyin Kāidū Hé) ist ein Fluss im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang im Westen der Volksrepublik China.

Der Kaidu entspringt im Tian Shan. Er fließt anfangs in westlicher Richtung in das Yulduz-Becken. Dort wendet er sich nach Süden und schließlich nach Osten und erreicht das Yanqi-Becken. Nach Durchfließen des Verwaltungszentrums des Autonomen Kreises Yanqi bildet der Kaidu ein Flussdelta und mündet in den Bosten-See. Der Kaidu hat eine Länge von 497 km und entwässert ein Areal von 31.750 km².