Liste von Flüssen in China

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste chinesischer Flüsse. Die Liste enthält auch Flüsse, die nur teilweise in China verlaufen. Die Schreibung der chinesischen Namen erfolgt in vereinfachten Schriftzeichen und in Pinyin. Es gibt in China zirka 50.000 natürliche Fließgewässer deren Einzugsgebiet größer als 100 km2 ist.[1]

Arabisches Meer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Indus (Yindu He 印度河)

Golf von Bengalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andamanensee[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südchinesisches Meer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taiwan-Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ostchinesisches Meer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gelbes Meer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Golf von Bohai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japanisches Meer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arktischer Ozean[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Irtysch (额尔齐斯河, É’ěrqísī Hé, in China offiziell Ertix benannt) - Obbusen (mündet in den Ob)

Kanäle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abflusslose Flüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zhuo, Zheng, Yuan Baoyin, and Nicole Petit-Maire. "Paleoenvironments in China during the Last Glacial Maximum and the Holocene optimum." Episodes-Newsmagazine of the International Union of Geological Sciences 21.3 (1998): 152-158. (PDF)