Kalakan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalakan
Калакан
Daten
Gewässerkennzahl RU18030200212117100020845
Lage Region Transbaikalien (Russland)
Flusssystem Lena
Abfluss über Witim → Lena → Arktischer Ozean
Quelle Jankangebirge
55° 39′ 46″ N, 119° 23′ 55″ O
Mündung in den WitimKoordinaten: 55° 7′ 14″ N, 116° 45′ 43″ O
55° 7′ 14″ N, 116° 45′ 43″ O
Länge 314 km[1][2]
Einzugsgebiet ca. 10.600 km²[1][2]

Abfluss am Pegel Kalakan[3]
AEo: 10.700 km²
Lage: 5 km oberhalb der Mündung
MQ 1953/1990
Mq 1953/1990
78 m³/s
7,3 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Tundak
Lage des Kalakan (Калакан) im Einzugsgebiet des Witim

Lage des Kalakan (Калакан) im Einzugsgebiet des Witim

Der Kalakan (russisch Калакан) ist ein rechter Nebenfluss des Witim in der Region Transbaikalien im Südosten Sibiriens.

Der Kalakan entspringt im Jankangebirge. Er fließt in überwiegend westlicher Richtung durch das Bergland. Nach 314 km erreicht er den Witim. Der Kalakan entwässert ein Areal von etwa 10.600 km². Der mittlere Abfluss (MQ) 5 km oberhalb der Mündung beträgt 78 m³/s. Zwischen Mitte Oktober und Mitte Mai ist der Fluss eisbedeckt.[1] Wichtigster Nebenfluss des Kalakan ist der Tundak (Тундак) von links.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Artikel Kalakan in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D057753~2a%3D~2b%3DKalakan
  2. a b Kalakan im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  3. Kalakan am Pegel Kalakan – hydrographische Daten bei R-ArcticNET