Kanton Hemmendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Königreich Westphalen
Kanton Hemmendorf
Name Canton de Hemmendorf
Departement Departement der Leine
Distrikt Rinteln
Hauptort des Kantons Hemmendorf
Fläche 4,87 Quadratmeilen
Einwohner 9210
Dörfer und Weiler 26
Städte -
Kanton Hemmendorf (Niedersachsen)
Hemmendorf
Hemmendorf
Position des Hauptortes auf einer Landkarte des heutigen Niedersachsens

Der Kanton Hemmendorf war eine Verwaltungseinheit im Königreich Westphalen, die von 1810 bis 1813 bestand und durch das Königliche Decret vom 19. Juli 1810 gebildet wurde.[1] Er gehörte zum Distrikt Rinteln im Departement der Leine.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neueinteilung des Königreichs Westphalen. Königliches Decret vom 19. Juli 1810, welches die Zusammensetzung der drei Departements, die aus den vormaligen Hannoverschen Provinzen gebildet werden, und die Vereinigung einiger anderer Theile des Königreichs mit jenen verfügt. In: Bulletin des lois du Royaume de Westphalie, Bd.II (1810) Nr. 78. S. 355 ff. (online [abgerufen am 10. Mai 2013]).