Karate-Europameisterschaft 1993

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 28. Karate-Europameisterschaft 1993 fand vom 7. bis zum 9. Mai 1993 in Prag statt.

Im Rahmen der Veranstaltung kam es zu folgenden Ergebnissen. Die deutsche Nationalmannschaft belegte im Medaillenspiegel hinter Spanien und Frankreich den dritten Rang.[1][2]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kata[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelergebnisse Männer
Platz Karateka
1 Sanz de la Hoz Spanien Spanien
2 Pasquale Acri Italien Italien
3 Laurant Riccio Frankreich Frankreich
4 N.N.
5 Siegfried Hartl Deutschland Deutschland (Neukirchen-Vluyn)
Einzelergebnisse Frauen
Platz Karateka
1 Maite San Narchiso Spanien Spanien
2 Simone Schreiner Deutschland Deutschland (Ludwigshafen)
3 Cinzia Colajacomo Italien Italien
Mannschaftsergebnisse Männer
Platz Staat
1 Frankreich Frankreich
2 Spanien Spanien
3 Italien Italien
4 Deutschland Deutschland
Mannschaftsergebnisse Frauen
Platz Staat
1 Spanien Spanien
2 Italien Italien
3 Frankreich Frankreich
4 Deutschland Deutschland

Kumite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer bis 75 kg
Platz Karateka
1 Konstantin Sariyannis Deutschland Deutschland (Karlsruhe)
2 V. Amicone Italien Italien
3 C. Meana Spanien Spanien
3 Wayne Otto Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
Männer bis 80 kg
Platz Karateka
1 M. Alstadsaether Norwegen Norwegen
2 Michael Gillian Schweiz Schweiz
3 Thomas Nitschmann Deutschland Deutschland (Duisburg)
3 G. Talarico Italien Italien
Männer über 80 kg
Platz Karateka
1 E. Idrizi Kroatien Kroatien
2 I. Cole Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
3 D. Bonetello Italien Italien
3 Andreas Kleinekathöfer Osterreich Österreich
Frauen bis 60 kg
Platz Karateka
1 Sandra Schäfer Deutschland Deutschland (Konstanz)
2 Irene Lyel Osterreich Österreich
3 Tatjana Petrovic Jugoslawien Bundesrepublik 1992 Jugoslawien
3 Leyla Gedik Turkei Türkei
Frauen über 60 kg
Platz Karateka
1 K. Olsson Schweden Schweden
2 J. Sykorova Tschechien Tschechien
3 T. Dougeni Griechenland Griechenland
3 Sophie Jean-Pierre Frankreich Frankreich
Mannschaftsergebnisse der Männer
Platz Staat
1 Frankreich Frankreich
2 Finnland Finnland
3 Deutschland Deutschland
3 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
Mannschaftsergebnis der Frauen
Platz Staat
1 Spanien Spanien
2 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
3 Frankreich Frankreich
3 Osterreich Österreich

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Ergebnisse ohne Bundesligen", Sport-Bild vom 12. Mai 1993, S. 58

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1993 Sportpolitische Chancen und Krisen auf www.chronik-karate.de
  2. Bericht über die Karate-EM (Memento des Originals vom 13. Dezember 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.chronik-karate.de (PDF; 4,76 MB)